Geographien der Klimakrise


nichts ist wie es scheint und trotzdem ist alles wahr

Foto © Dominic Sehak

wie soll ich denken

solange die Welt um mich herum handelt

wie soll ich schreiben

solange die Welt um mich herum schreit

sie ist so laut

dass ich am Ende nur meinem Herzschlag lausche

er übertönt alles

und die Welt verstummt leise.

Visionen teilen meine Sehnsucht in viele kleine Grashalme

die langsam wachsen und Richtung Sonne klettern

doch es regnet nicht und sie vertrocknen im Licht

sie suchen Wasser und greifen mit ihren Wurzeln tief in die Erde

sie reißt auf und die Spalten füllen sich mit Wasser als der Himmel aufbricht

und die Grashalme ersticken im Matsch.